Trusted Shops Guarantee

Einfache Rezepte mit Rhabarber

Endlich, die Rhabarber-Saison hat wieder begonnen! Von Rhabarberkuchen mit Baiser über Kompott bis hin zu Eistee - wir verraten 3 einfache Rezepte mit Rhabarber.

Einfache Rezepte mit Rhabarber
Foto: plainpicture/S. Dahlgren

Fruchtig-saures Vergnügen: Mit Rhabarber lässt sich eine ganze Bandbreite an Rezepten zubereiten. Besonders für die Herstellung von Süßspeisen und Desserts eignet sich die fruchtig-saure Pflanze ganz wunderbar. Anbei ein paar Anregungen und leckere Rezepte, sowie Tipps zum Kauf, zur Lagerung und Zubereitung von Rhabarber.

Rhabarber: gesund und kalorienarm
Rhabarber enthält nicht nur verdammt wenig Kalorien, sondern ist auch reich an Vitaminen und Mineralstoffen wie Vitamin C, Vitamin K, Kalium, Eisen, Natrium und Phosphor. 100 Gramm Rhabarber enthält im Durchschnitt zwischen 14 und 21 Kilokalorien, gerade mal 0,2 Gramm Fett und 0,9 Gramm Eiweiß. Der Gehalt an Ballaststoffen beträgt 1,8 Gramm, während der Anteil an Kohlenhydraten bei etwa 4,5 Gramm liegt. Der hohe Kaliumgehalt hat eine entwässernde Wirkung und fördert den Nährstofftransport und das enthaltene Natrium wirkt verdauungsfördernd.

Oxalsäure in Rhabarber
Aber Vorsicht, neben Vitaminen findet sich in Rhabarber auch ein relativ hoher Gehalt an giftiger Oxalsäure, insbesondere in den Blättern. Deshalb sollte Rhabarber lediglich in kleinen Mengen roh verzehrt werden. Kochen reduziert den Gehalt der Säure. Grundsätzlich gilt: Je älter der Rhabarber ist, desto höher ist der Gehalt an Oxalsäure. Deshalb sollte Rhabarber nach Möglichkeit nicht mehr nach Ende Juni geerntet und (frisch) verzehrt werden. Die ideale Erntezeit für Rhabarber erstreckt sich über die Frühsommermonate. Wichtig: Rhabarber niemals mit Aluminium (Alufolie) oder anderen Metallen wie Zink in Berührung bringen. Denn dabei entstehen aufgrund der Säure giftige chemische Verbindungen.

Tipps zum Kauf und zur Lagerung von Rhabarber
- Beim Kauf unbedingt darauf achten, dass die Stängel möglichst stabil und fest sowie leicht glänzend sind und dicke, saftige Enden aufweisen. Wellige Stängel sind ein Zeichen dafür, dass der Rhabarber noch nicht reif ist.
- Am längsten frisch und knackig bleibt Rhabarber, wenn man ihn direkt nach dem Kauf in ein feuchtes Baumwolltuch wickelt und im Kühlschrank lagert. Rhabarber kann man auch wunderbar (roh oder verarbeitet) einfrieren.

Zubereitung von Rhabarber
Zunächst werden Blattansatz und Stielende entfernt und anschließend die Stängel gründlich gewaschen. Die Rhabarberstangen in Stücke schneiden. Tipp: Grüne Stücke entfernen und dicke und faserige Stängel lieber schälen, da sie einen hohen Gehalt an Oxalsäure aufweisen. Nun kann der Rhabarber gekocht und nach Lust und Laune weiter verarbeitet werden.

Rezept für Rhabarberkuchen mit Baiser



Die Zutaten
200g Mehl
100g Margarine
75g Zucker
2 TL Backpulver
1 Pck Vanillepuddingpulver
300ml Milch
500g Rhabarber
Zucker für den Rhabarber
100 g Puderzucker
3 mittelgroße Eier

So geht's
Zunächst die Eier trennen. Aus Mehl, Zucker, Margarine, Backpulver und dem Eigelb einen Mürbteig herstellen. Den Teig anschließend kühl stellen und ruhen lassen. In der Zwischenzeit den Rhabarber schälen, in kleine Stücke schneiden und zuckern. Puddingpulver und Milch zu einem Pudding kochen und die Rhabarberstückchen unterheben. Den Topf vom Herd nehmen, den Mürbeteig in einer gefetteten Springform auslegen und die Rhabarber-Puddingmasse gleichmäßig auf dem Teig verteilen. 180 C 20 min backen.
In der Zeit das Eiweiß mit dem Puderzucker zusammen steif schlagen und die Masse gleichmäßig auf den vorgebackenen Kuchen streichen. Den Kuchen weitere 20 bis 25 min. bei 160 C backen und ofenwarm genießen.

Rezept für Rhabarberkompott



Die Zutaten
800g Rhabarber
150ml Weißwein
150ml Apfelsaft
100g brauner Zucker
1 Zimtstange
1/2 Vanilleschote
5 EL Johannisbeersaft

So geht's
Den Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden. Den Zucker in einen Topf geben und leicht karamellisieren lassen, mit Weißwein und Apfelsaft ablöschen. Anschließend Vanillemark, Zimtstange und Johannisbeersaft hinzugeben. Das Ganze kurz aufkochen lassen. Die Rhabarberstücke hinzugeben und bei geringer Hitze ca. 2 Minuten köcheln lassen. Den Topf vom Herd nehmen und ziehen lassen. Die Zimtsange entfernen und den Rhabarberkompott entweder lauwarm oder erkaltet als Dessert genießen.

Rezept für Rhabarber-Eistee



Die Zutaten
1kg Rhabarber
30g frischer Ingwer
125g Rohrzucker
3 Beutel Tee (z.B. Hibiskus)
Zitronenscheiben
Minze
Eiswürfel

So geht's
Rhabarber putzen und in Würfel schneiden. Ingwer schälen und in dünne Scheiben schneiden. Rhabarber mit Zucker, Ingwer und einem Liter Wasser in einem Topf aufkochen lassen. Teebeutel hinzugeben und zugedeckt bei niedriger Hitze etwa 10 Minuten ziehen lassen. Den Rhabarbersaft abkühlen lassen und anschließend durch ein feines Sieb in eine Karaffe gießen. Eiswürfel in Gläser geben und mit Rhabarbertee auffüllen. Nach Wunsch mit Zitrone und Minze garnieren und natürlich eiskalt genießen.

WIE EINFACH Tipp:
Traumkonstellation: Das (noch warme) Rhabarberkompott schmeckt übrigens hervorragend zu Vanilleeis - das perfekte Sommer-Dessert!


Von Lesley Sevriens



NEWSLETTER ABONNIEREN
News-Update
Lassen Sie sich inspirieren


Mit den Wie Einfach! News erhalten Sie clevere Tipps, tolle Ideen, Infos zu Rabattaktionen und neuen Produkten.
Jetzt anmelden und 5 € Gutschein sichern!

E-Mail


NACH OBEN
NACH OBEN


© WIE EINFACH 2017
Trusted Shops Guarantee
 
Trusted Shops Seller: www.wieeinfach.de 4.61 /  5.00   (340) Bewertungen