Trusted Shops Guarantee

Kaffee mal anders

Schwarz, mit Milch und Zucker? Nein, ganz anders! Immer mehr Kaffee-Variationen wie Kurkuma-Latte oder vietnamesischer Eiskaffee tauchen im Netz auf. Wir zeigen unsere Favoriten.

Kaffee mal anders
Foto: plainpicture/W. Ludwig

Grüner Kaffee



Direkt aus New York stammt dieser Kaffee-Trend, der nach und nach auch immer mehr hierzulande zu finden ist. Grüner Kaffee ist, wie der Name schon sagt, grün. Das liegt daran, dass die Bohnen nicht geröstet, sondern einfach so mit Wasser übergossen werden. Das heißt aber auch, dass das typische Röstaroma des klassischen Kaffees fehlt. Stattdessen schmeckt grüner Kaffee eher wie Tee - und sieht auch so aus. Er hat zudem weniger Koffein und soll wegen seines höheren Gehalts an Chlorogensäure, die antioxidativ wirkt, gesünder sein.

Grünen Kaffee gibt es z.B. bei "Green Cup Coffee" zu kaufen.

Kurkuma Latte



Nach normalem Ingwer avanciert gelber Ingwer gerade zum In-Gewürz. Kein Wunder, denn Kurkuma - so der richtige Name - strotzt nur so vor guten Eigenschaften. Das aus der Wurzel gewonnene Curcumin wirkt nicht nur verdauungsfördernd, sondern auch antioxidativ, entzündungshemmend und Immunsystem-stärkend. Nachdem Kurkuma lange Zeit nur im Food-Bereich auftauchte, gibt es nun auch Getränke mit gelbem Ingwer. Unser absolutes Highlight: Kurkuma-Latte! Der ist nicht nur gesund, sondern auch koffeinfrei und verdammt lecker

Das braucht man:
1 Tasse Milch (auch Mandel- oder Kokosmilch schmecken super lecker)
1 TL Kurkuma
1 kleines Stückchen Ingwer
1 TL Honig
evtl. 1 Prise Pfeffer

So geht's:
Die Milch erhitzen und mit Kurkuma, Ingwer und Honig vermengen. Alles so lange aufkochen bis die Milch eine dunkelorange Farbe annimmt. Wer mag, kann noch eine Prise Pfeffer darüber geben.

Wie einfach-Tipp: Für eine kalorienärmere Variante kann man statt Milch auch Wasser und statt des Honigs Agavendicksaft nehmen.

Vietnamesischer Eiskaffee



Wer in seinem Leben schon einmal in Vietnam Eiskaffee getrunken hat oder diesen vielleicht in einem Restaurant probieren konnte, möchte nie wieder normalen Eiskaffee trinken. Auch nicht im Winter. Vietnamesischer Kaffee ist sehr stark im Geschmack - ja nach Sorte manchmal auch ein wenig nussig oder schokoladig. Er wird durch einen speziellen Metallfilter (gibt es in gut sortierten Asialäden) in ein Glas gegossen und dann mit Kondensmilch gesüßt und mit crushes Iced aufgefüllt. Diese Mischung aus richtig starkem Kaffee und süßer Kondensmilch ist ein tolles Geschmackserlebnis.


Lifehack: Eiskaffee selber machen



Die wohl schnellste und leichteste Art Eiskaffee selber zu machen: Einfach Kaffee in Eiswürfelbehälter geben und einfrieren. Die gefrorenen Coffee-Cubes dann einfach mit Milch übergießen, bei Bedarf süßen und eiskalt genießen. Mhhh, lecker!






Von Jana Gloistein



NEWSLETTER ABONNIEREN
News-Update
Lassen Sie sich inspirieren


Mit den Wie Einfach! News erhalten Sie clevere Tipps, tolle Ideen, Infos zu Rabattaktionen und neuen Produkten.
Jetzt anmelden und 5 € Gutschein sichern!

E-Mail


NACH OBEN
NACH OBEN


© WIE EINFACH 2017
Trusted Shops Guarantee
 
Trusted Shops Seller: www.wieeinfach.de 4.61 /  5.00   (340) Bewertungen