Leckere Rezepte mit Süßkartoffel

Die Süßkartoffel schmeckt nicht nur lecker - sie ist auch extrem gesund, sättigend und vielseitig einsetzbar. Fünf leckere Rezepte mit der Süßkartoffel.

Leckere Rezepte mit Süßkartoffel
Foto: Stockfood

Sie heißen zwar fast genauso wie die in unseren Breiten verbreitete Knolle: Aber genau genommen sind Süßkartoffeln keine Kartoffeln. Sie wachsen ähnlich in der Erde wie ihre Namensschwestern, sind jedoch größer und auf jeden Fall schwerer. Und sie haben viel weniger Kalorien! Darüber hinaus enthalten sie eine Vielzahl an Vitalstoffen, die sie zu einer sehr gesunden Sache machen. Caiapo heißt der Stoff, der gute Auswirkungen haben soll bei Bluthochdruck und Diabetes. Außerdem sind Süßkartoffeln voller Carotinoide, haben einen hohen Vitamin C-Gehalt und enthalten darüber hinaus Kupfer, Eisen und Mangan.
Keine schlechte Idee also, sie regelmäßig mit auf den Speiseplan zu setzen. Wir haben tolle variationsreiche Rezepte.

Vegane Pancakes mit Süßkartoffeln


Dass glutenfreie und vegane Pfannkuchen super lecker sein können (und kein bisschen fad schmecken), beweist dieses Rezept!

Die Zutaten
200 g Süßkartoffeln (gekocht)
1¼ Tassen Reismehl
¾ Tasse Hafermilch
1 TL Zimt
2 EL Ahornsirup
Kokosöl zum Braten

Und so geht's
Süßkartoffeln schälen und in Stücke schneiden. 15 Minuten in Salzwasser kochen, bis sie weich sind. Alle Zutaten mit einem Mixer pürieren. Etwa einen TL Kokosöl, den Teig langsam in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze kleine Pancakes backen. Von jeder Seite etwa 3 Minuten. Wichtig: Die Pfannkuchen erst wenden, wenn der Teig nicht mehr flüssig ist. Das perfekte Pancake-Topping: Blaubeeren und Ahornsirup.


Süßkartoffelspalten


Es müssen ja nicht immer gewöhnliche Kartoffeln sein - Süßkartoffeln lassen sich wunderbar zu Kartoffelspalten verarbeiten und schmecken köstlich in Kombination mit Öl und Gewürzen.

Die Zutaten
2 mittelgroße Süßkartoffeln
1 ½ EL Olivenöl
¼ TL Chiliflocken
½ TL Zimt
Salz, Pfeffer

Und so geht's
Süßkartoffeln schälen und in Spalten schneiden, in einer Schale mit dem Olivenöl und den Gewürzen vermengen und bei 180 Grad für etwa 15 Minuten im Ofen knusprig werden lassen. Dazu passt Crème fraîche oder Joghurt mit frischen Kräutern.

Marokkanischer Süßkartoffel-Salat


Dieser Süßkartoffel-Salat hat's in sich - er schmeckt süß, würzig und herzhaft zugleich - eine Reminiszenz an Tausendundeine Nacht.

Die Zutaten

Salat
2 kleine Süßkartoffeln
2 Karotten (wenn möglich lilafarbene)
1 gelbe Paprikaschote
½ Tasse Cherrytomaten
½ kleine rote Zwiebel
½ Tasse gekochte Kichererbsen
¼ Bund frischer Koriander (fein gehackt)
1 Zweig frische Minze (fein gehackt)
¼ Tasse geschälte Pistazien (fein gehackt)

Dattel-Vinaigrette
2 entsteinte Datteln (in kleine Würfel geschnitten)
5 EL Olivenöl
2 EL frischer Zitronensaft
1 TL mittelscharfer Senf
1 daumennagelgroßes Stück Ingwer (fein gehackt)
½ TL gemahlener Koriander
1/8 TL Chiliflocken
1/8 TL Zimt
Salz und Pfeffer

Und so geht's
Die Vinaigrette-Zutaten zu einem Dressing miteinander vermengen. Die Süßkartoffeln in einen Topf mit kaltem Wasser geben, das Wasser zum Kochen bringen und die Kartoffeln für etwa 20 Minuten köcheln lassen. Die gekochten Kartoffeln in ein Eisbad geben und anschließend in feine Würfel schneiden. In einer großen Schale zusammen mit den klein gewürfelten Karotten, Paprika, Tomaten, Zwiebeln, Kichererbsen, dem Koriander und der Minze vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen. Das Dressing über den Salat geben und mit den gehackten Pistazien garnieren, servieren und genießen.

Süßkartoffel-Chips


Süßkartoffel-Chips sind die perfekte Beilage zu Salaten oder aber der ideale (und zusatzstofffreie) Snack für zwischendurch.

Die Zutaten
2 Süßkartoffeln
Olivenöl
grobes Meersalz, Pfeffer

Und so geht's
Die gewaschenen, ungeschälten (!) Süßkartoffeln mit einem Universalschäler in feine Scheiben schneiden. Die Scheiben in eine Schale geben und mit Olivenöl, Meersalz und Pfeffer vermengen. Die Scheiben anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech platzieren und ca. fünf Minuten bei 200 Grad bräunen. Achtung: Die Süßkartoffel-Chips können sehr schnell eine zu dunkle Färbung annehmen - deshalb unbedingt im Auge behalten!

Süßkartoffel-Smoothie


Ja, man kann Süßkartoffeln tatsächlich trinken - zum Beispiel in Form eines leckeren und sättigenden Smoothies.

Die Zutaten
1/2 (weich gekochte und gekühlte) Süßkartoffel
1 gefrorene Banane
1/2 Apfel
1 EL Honig
1 TL Vanillinzucker
eine Prise Zimt
300ml Milch
Eiswürfel

Und so geht's
Die bereits gekochte (und gekühlte) Süßkartoffel, die gefrorene, in Stücke geschnittene Banane, den halbierten, entkernten und gewürfelten Apfel sowie Honig und Vanillinzucker in einen Standmixer geben und so lange mixen, bis eine sämige Masse entsteht. Milch zum Verdünnen hinzugeben, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist - fertig ist der Süßkartoffel-Smoothie.

WIE EINFACH Tipp
Weitere leckere und gesunde Rezepte finden sich hier!


Von Lesley Sevriens

PRODUKTEMPFEHLUNGEN



NEWSLETTER ABONNIEREN
News-Update
Lassen Sie sich inspirieren


Mit den Wie Einfach! News erhalten Sie clevere Tipps, tolle Ideen, Infos zu Rabattaktionen und neuen Produkten.
Jetzt anmelden und 5 € Gutschein sichern!

E-Mail


NACH OBEN
NACH OBEN


© WIE EINFACH 2018
Trusted Shops Guarantee
 
Trusted Shops Seller: www.wieeinfach.de 4.72 /  5.00   (234) Bewertungen