Trusted Shops Guarantee

Suppen Rezepte, die wir lieben!

Minusgrade, kurze Tage: Im Winter löffeln wir gerne heiße Suppe. Unsere drei Suppen Rezepte sind fix zubereitet und auch Gästen wärmstens zu empfehlen.


Suppen Rezepte, die wir lieben!

Suppen Rezepte zum Nachkochen


Schnell, lecker und alles andere als gewöhnlich: Wir haben drei Suppen Rezepte entworfen, die gerade in der kalten Jahreszeit so richtig gut schmecken. Und da auch Stippen zum Suppe essen einfach dazu gehört, verraten wir Ihnen auch noch ein Rezept für ein selbst gemachtes Ciabatta. Wir wünschen viel Spaß beim Zubereiten und Genießen.

Thai-Linsensuppe mit Hähnchenspieß


Zutaten für 4 Personen:
300 g Hähnchenbrustfilet
2 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen
Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
2 EL Rapsöl, 1-2 TL rote Curry Paste (z.B. von Exotic fruits)
2 Möhren,1 daumenspitzengroßes Stück frischer Ingwer
1 rote Paprika,
140 g rote Linsen
circa 700 ml Hühnerbrühe
400 ml Kokosmilch
½ Bund frischer Koriander
Orangensaft, Meersalz

Zubereitung:
Hähnchenbrust trocken tupfen, in hauchdünne Scheiben schneiden. Zwiebeln hacken, Knoblauchzehen auspressen. Fleisch auf vier Holzspieße spießen und mit einer halben Zwiebel, der Hälfte vom Knoblauch, Meersalz, Pfeffer und 1 EL Öl mindestens 15 Minuten marinieren.

Möhren und Ingwer schälen, würfeln. Paprika entkernen, würfeln. Zusammen mit restlichen Zwiebeln und Knoblauch im restlichen Öl 3 Minuten andünsten. Rote Linsen zufügen und weitere 2 Minuten unter rühren dünsten. Mit Brühe und Kokosmilch ablöschen. 20 Minuten im geschlossenen Topf garen. Koriander waschen, trocken schütteln, grob hacken.

Hähnchenspieße abtropfen lassen und in einer beschichteten Pfanne circa 5 Minuten pro Seite knusprig braten. Suppe pürieren, nochmals mit Orangensaft, Salz und Currypaste abschmecken. Mit Koriander und Hähnchenspieß anrichten.

Suppen Rezepte, die wir lieben!

Fenchelsuppe mit Parmesanhippen


Zutaten für 4 Personen:
3 Fenchelknollen
1 EL Olivenöl
700 ml Gemüsebrühe
1 Prise Zucker, Meersalz
200 ml Sahne
250 g Parmesan
Backpapier

Zubereitung:
Fenchel putzen, etwas Grün als Dekoration behalten, Fenchel würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Fenchel darin 3 Minuten andünsten. Mit Brühe ablöschen, mit Zucker und Salz würzen und 15 Minuten im geschlossenen Topf garen. Suppe dem Mixer sämig pürieren und falls noch Fenchelfasern darin schwimmen durch ein Sieb streichen. Sahne unterrühren, nochmals abschmecken und auf niedriger Stufe warm halten.

Ofen vorheizen. Parmesan in Streifen hoben. Backblech mit Backpapier auslegen, leicht einölen. Vier Parmesanhäufchen auf Backblech verteilen, mit dem Esslöffel leicht flach drücken. Auf 180 Grad knusprig backen. Dabei sollten Sie unbedingt den Ofen im Blick halten! Die Käsetaler schmelzen schnell und dürfen nicht braun werden, weil sie dann bitter schmecken. Taler vorsichtig mit dem Pfannenwender vom Backpapier lösen, leicht auskühlen lassen. Suppe in Shootergläser füllen, mit etwas Fenchelgrün garnieren und das Glas mit dem Parmesantaler abdecken.

Suppen Rezepte, die wir lieben!

Tomatensuppe mit Schafskäse-Hackbällchen


Zutaten für 4 Personen:

Für die Hackfleischbällchen
400 g gemischtes Hack
1 EL Tomatenmark,
100 g cremiger Schafskäse
2 EL Semmelbrösel
1 Ei , Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
1 EL Olivenöl

Für die Suppe:
1 Knoblauchzehe
1 Zwiebeln
2 Fleischtomaten
einige Zweige frischer Thymian
1 EL Olivenöl
1 Dose geschälte Tomaten (800 g)
250 ml Gemüsebrühe
1 TL Zucker, 100 ml Buttermilch
eventuell etwas Tomatenmark
Meersalz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:
Hack, Tomatenmark, Schafskäse, Semmelbrösel und Ei zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Mit Meersalz und Pfeffer würzen. Aus dem Hack kleine Bällchen formen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hackbällchen darin circa 10 Minuten rundherum braten. Zugedeckt warm stellen.

Knoblauch und Zwiebel sehr fein hacken. Thymian von den Zweigen abrispeln. Tomatenstrunke entfernen, würfeln. Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch, Thymian und Tomaten darin unter Wenden circa 2 Minuten andünsten. Zucker zufügen, kurz karamellisieren lassen und mit Tomaten aus der Dose und dem Wasser ablöschen. Zugedeckt 15 Minuten kochen lassen. Topf vom Herd nehmen. Suppe pürieren, nach und nach die Buttermilch zufügen. Nochmals abschmecken und mit den Hackbällchen servieren.

Knuspriges Ciabatta mit Kräuter, Nüssen und Oliven


500 g Weizenmehl Typ 550
300 ml lauwarmes Wasser
1 Würfel Hefe
2 EL Olivenöl
5 g Salz, 1 Prise Zucker
2 EL gehackte Walnüsse
2 EL schwarze Oliven ohne Stein
½ Bund gehackter Schnittlauch

Zubereitung:
Mehl zu einem Haufen formen, eine Mulde in die Mitte formen, Hefe, Salz und Zucker hinein geben, lauwarmes Wasser und Öl langsam unterkneten bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Nach und nach die Nüsse, Oliven und Schnittlauch unter den Teig kneten. Teig in eine Schüssel geben, mit einem Handtuch zudecken und an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

Ofen auf 180 Grad vorheizen. Teig nochmals durchkneten, zu einem Brot formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. In den Ofen zusätzlich ein feuerfestes Gefäß mit Wasser. Brot bei 180 Grad (Umluft) circa 40 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Auskühlen lassen.


Von Inga Paulsen; Fotos: Wolfgang Schardt; Foodstyling: Anne-Katrin Weber; Styling: Maria Grossmann; Produktion: Kerstin Richter

PRODUKTEMPFEHLUNGEN



NEWSLETTER ABONNIEREN
News-Update
Lassen Sie sich inspirieren


Mit den Wie Einfach! News erhalten Sie clevere Tipps, tolle Ideen, Infos zu Rabattaktionen und neuen Produkten.
Jetzt anmelden und 5 € Gutschein sichern!

E-Mail


NACH OBEN
NACH OBEN


© WIE EINFACH 2017
Trusted Shops Guarantee
 
Trusted Shops Seller: www.wieeinfach.de 4.62 /  5.00   (328) Bewertungen