Manti: Rezept für türkische Teigtaschen

Wie wär's mal mit Teigtaschen auf Türkisch? Im Folgenden verraten wir ein super leckeres Manti Rezept. Vorsicht: Suchtgefahr!
Manti: Rezept für türkische Teigtaschen Manti: Rezept für türkische Teigtaschen Manti: Rezept für türkische Teigtaschen
Foto: Thinkstock
Manti sind quasi das türkische Pendant zu Maultauschen - diese werden mit Hackfleisch gefüllt und mit einer würzigen Joghurt-Knoblauchsauce serviert. Anbei verraten wir ein extrem leckeres Rezept. Mjam!

Manti mit Knoblauchsauce



Zutaten für 6 Portionen
375 g Mehl
1 Ei
1 mittelgroße Zwiebel
250 g Hackfleisch (Lamm oder Rind)
2 EL gehackte frische Petersilie
Olivenöl
Salz
Pfeffer

Für die Joghurtsauce
500 g Joghurt
4 Zehen Knoblauch
Salz
Pfeffer
Saft von einer halbierten Zitrone
4 TL Paprikapulver
Butter

Und so geht's
Für den Teig das Mehl mit dem Ei und etwas Wasser und einer Prise Salz mischen und so lange durchkneten, bis ein fester Teig entsteht. Den Teig zu einer Kugel formen und in einer mit einem Tuch zugedeckten Schüssel eine halbe Stunde ruhen lassen.
Für die Füllung die Zwiebel schälen, in kleine Würfel hacken und in einer Pfanne mit etwas Öl zusammen mit dem Hackfleisch, der Petersilie, Salz, Pfeffer und ca. 3 EL Rosenpaprikapulver vermischen und kurz anbraten. Die Hackfleischmischung von der heißen Herdplatte nehmen und den Teig ca. 2 mm dick ausrollen und in 3 cm lange Quadrate schneiden. Auf die Teigstücke jeweils etwas Hackfleischfüllung geben, den Teig übereck zusammenschlagen und die Ränder mit den Fingern fest zudrücken, so dass kleine Pakete entstehen.
In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Teigtaschen darin in ca. 5-7 Minuten gar kochen. Dass sie gar sind, erkennt man daran, dass sie nach und nach an die Wasseroberfläche treiben.
Für die Sauce den Knoblauch schälen und in einer Knoblauchpresse zerdrücken. In den Joghurt geben und mit etwas Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. In einer kleinen Pfanne die Butter zerlassen und das Paprikapulver hinzu geben und die Pfanne anschließend von der heißen Herdplatte nehmen. Die fertigen Manti in ein Sieb geben, kurz abschrecken und auf Tellern anrichten, reichlich Knoblauch-Joghurtsauce darauf verteilen. Mit der Paprikabutter beträufeln und genießen!

WIE EINFACH Tipp
Wer es gerne knusprig mag oder die Teigtaschen am nächsten Tag verzehren möchte (falls denn dann noch welche übrig sind), kann die gegarten Teigtaschen mit etwas Butter in einer Pfanne anbraten, bis sie eine goldbraune Färbung annehmen und anschließend mit Joghurtsauce und Paprikabutter beträufeln.