Spiralschneider Rezepte: Nie war Kochen einfacher!

Zucchini, Karotten und Kartoffeln statt Pasta: Gemüsespaghetti werden immer beliebter. Wir zeigen unsere Lieblings-Spiralschneider-Rezepte, mit denen sich tolle Gerichte zubereiten lassen.
Spiralschneider Rezepte: Nie war Kochen einfacher! Spiralschneider Rezepte: Nie war Kochen einfacher! Spiralschneider Rezepte: Nie war Kochen einfacher!
Foto: Stockfood/B. Twellmann
Über unsere Liebe zu Gemüsespaghetti haben wir ja schon berichtet - mit dem Spiralschneider Gerichte zuzubereiten, ist aber auch echt super easy. Und die eingesparten Kalorien, weil wir statt Pasta Gemüse essen, finden wir natürlich auch super. Deshalb haben wir uns jetzt noch einmal auf die Suche nach leckeren Spiralschneider-Rezepten begeben - da ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei!

Spiralschneider-Rezepte mit Zucchini und Karotten


Karotten und Zucchini gehören zu den beliebtesten Dingen, die man durch den Spiralschneider drehen kann. Zu "Zoodles" (zusammengesetzt aus Zucchini und noodles), gibt es im Netz unzählige Gerichte - von super einfach und schnell bis hin zu richtig fancy und aufwendig. Unser absolutes Lieblingsgericht sind derzeit "Zoodles" mit Minzpesto und Ziegenkäse. Wer es ein wenig süßer mag, kann statt der Zucchini auch Karotten nehmen.

Das braucht man für 2 Personen:
2 Zucchini (oder ca. 6 bis 8 Karotten)
50 g Erbsen
1 Zwiebel
100 g Ziegenkäse (zum Zerbröckeln, kein Frischkäse)
2 TL gehackte Minzblätter
Avocado
Knoblauchzehe
2 TL Mandelstifte
2 TL Zitronensaft
3 TL Olivenöl

So geht's:
Für das Pesto die Minzblätter zusammen mit der Avocado, dem Knoblauch, den Mandelstiften, dem Zitronensaft und dem Olivenöl in einen Mixer geben und so lange rühren, bis eine cremige Masse entsteht. Die Zucchini mit dem Spiralschneider zu Spaghetti formen. Die Zwiebel schneiden und in einer Pfanne glasig braten. Die Erbsen und "Zoodles" kurz dazugeben, anschließend auch das Pesto in die Pfanne geben und alles vermengen. Auf zwei Teller verteilen und den Ziegenkäse darüber bröckeln.

Spiralschneider-Rezepte mit Kartoffeln


Mit einem Spiralschneider lassen sich aus Kartoffeln die wohl knusprigsten Pommes überhaupt machen. Dazu die Knollen schälen und die Spiralen dann mit ein wenig Olivenöl und Salz vermengen. Auf ein Backblech geben und bei 250 Grad so lange backen, bis sie goldbraun sind. Süßkartoffeln funktionieren übrigens auch super!

Spiralschneider-Rezepte Low Carb


Wer Pasta durch Karotten und Zucchini ersetzt, spart ohnehin einiges an Kohlenhydraten ein. Aber natürlich sind auch die Beilagen entscheidend, wie kalorienreich das Gericht letztlich ausfällt. Diese Low-Carb-"Zoodles" sind in fünf Minuten fertig und mindestens genauso lecker wie Spaghetti aglio e olio - wenn nicht sogar noch leckerer.

Man braucht für 2 Personen:
2 Zucchini
1 Knoblauchzehe
1/2 Chilischote
2 EL Olivenöl
4 EL Parmesan
Basilikum

So geht's:
Die Zucchini durch den Spiralschneider drehen. Den Knoblauch und die Chilischote klein hacken. Olivenöl vorsichtig in einer Pfanne erhitzen (nicht zu heiß), Knobi und Chili dazugeben und kurz dünsten. Die Zucchini dazugeben und ca. zwei bis drei Minuten mitbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf zwei Tellern anrichten, mit Parmesan und kleingehacktem Basilikum bestreuen.

Spiralschneider-Rezepte für Salat


Die Gemüsespaghetti eignen sich nicht nur warme Gerichte. Man kann mit ihnen auch prima Salat zubereiten. Unser Favorit: Asiatisch angehauchter Gurken-Nudel-Salat mit Sesam-Soja-Dressing.

Man braucht für 2 Personen:
1 Salatgurke
2 Karotten
Knoblauchzehe
TL Reiswein
75 ml Sojasoße
1 TL Sesamöl
1 TL Honig
Koriander
Evtl. etwas Chili oder Ingwer zum Schärfen

So geht's:
Die Gurke und die Karotten durch den Spiralschneider drehen. Für das Dressing alle Zutaten zusammenmischen. Wer es gerne scharf mag, kann ein kleines, zerdrücktes Stückchen Ingwer oder ein bisschen Chili mit untermischen. Das Dressing über die Gemüsespaghetti geben und 15 Minuten stehen lassen. Vor dem Servieren mit frischem Koriander garnieren.

Spiralschneider-Rezepte vegetarisch und vegan


Im Grunde genommen kann man jedes vegetarische oder vegane Pastagericht auch zu einem Spiralschneider-Rezept umwandeln. Man muss nur die Nudeln durch Gemüse oder Obst austauschen. Auch Äpfel, Kohlrabi oder Rote Beete lassen sich mit dem Spiralschneider zu raffinierten Gerichten zubereiten. Dafür schneidet man es erst in längloiche Stücke und dreht diese dann zu Spiralen.