10 Tipps, die Sie beim Putzen kennen sollten...

Das bisschen Haushalt macht sich von alleine? Leider nicht! Aber mit unseren 10 Tipps geht das Putzen deutlich schneller und leichter von der Hand.
10 Tipps, die Sie beim Putzen kennen sollten... 10 Tipps, die Sie beim Putzen kennen sollten... 10 Tipps, die Sie beim Putzen kennen sollten...
Foto: Thinkstock

1. Tierhaare auf der Couch


Gummihandschuh überziehen, anfeuchten und mit kreisenden Bewegungen die Haare entfernen.

2. Richtig dreckige Fenster


Statt Reiniger eine frisch aufgeschnittene Zwiebelhälfte ins Putzwasser geben - die weicht den Schmutz ratzfatz auf und sorgt für blitzblanke Scheiben.

3. Schmutzige Lamellen & Rohre


Jalousien und Heizungsrohre sind nervig zu reinigen. Am einfachsten geht es mit einem in Seifenlauge getränkten Tuch. Zwischen Daumen und Zeigefinger nehmen und damit einzeln an den Lamellen langfahren.

4. Wäsche getrennt waschen


Nicht nur das Waschen an sich kostet Zeit, auch das Sortieren und Zusammenlegen. Daher Wäsche separat in großen Wäschenetzen waschen (z.B. über Caraselle.net), trocknen und im besten Fall auch noch jedes Familienmitglied die eigenen Sachen zusammenlegen und wegpacken lassen.

5. Vasen und Karaffen reinigen


Manches Gefäß sieht schön aus, ist aber aufgrund der Form schwer zu reinigen. Was hilft? 3 Esslöffel trockene Reiskörner mit ein wenig Wasser einfüllen und kräftig schütteln. Anschließend abgießen und trocken lassen.

6. Saubere Fernbedienung


Konsolen und Fernbedienungen lassen sich mühselig mit einem Wattestäbchen reinigen. Schneller geht's mit einem Rasierpinsel: Anfeuchten und damit über die Tasten streichen. Die Borsten sind gerade hart genug, dass der Schmutz entfernt wird, das Gehäuse aber nicht zerkratzt wird.

7. Weniger bügeln


Hemden sollte man nach dem Waschen sofort aufhängen und glattstreichen - dann geht das Bügeln später schneller und leichter.

8. Schimmel am Duschvorhang


Die hässlichen schwarzen Flecken bilden sich nicht so schnell, wenn man den Duschvorhang vor dem ersten Gebrauch in Salzwasser einweicht. Das beugt Schimmelsporen vor. Zu spät? Dann Vorhang in Natronlauge einweichen, wie gewohnt waschen, sauber!

9. Schmutzige Spiegel


Spiegel im Badezimmer beschlagen nicht, wenn man sie mit trockener Seife einreibt und die Schlieren mit einem Tuch wegreibt. So spart man sich das lästige Wischen nach dem Duschen und der Spiegel bleibt länger sauber.

10. Verkalkter Duschkopf


Statt lange zu schrubben, einfach ein wenig Kalkentferner oder Essigessenz in einen Luftballon geben und über den Duschkopf stülpen. Über Nacht einwirken lassen und schon ist der Duschkopf wie neu.