Trusted Shops Guarantee

Die besten Tipps & Adressen zum Zelten

Der Sommer ist die ideale Zeit, um einfach mal wieder raus zu fahren, zu zelten und die Natur zu geniessen. Ob im Grünen, hoch in den Bäumen, im Bulli oder mitten in der Stadt - WIE EINFACH! mit den besten Tipps & Camping-Adressen.

Die besten Tipps & Adressen zum Zelten
Foto: plainpicture

Wer lieber zelten geht und in freier Wildbahn, statt in (Luxus-)Hotels nächtigt, verzichtet ganz bewusst auf überflüssige Extras und konzentriert sich auf die wesentlichen Dinge. Unnötiger Ballast kann getrost zu Hause bleiben. Statt Whirlpool & Minibar erwarten einen bilderbuchschöne Sternenhimmel, Lagerfeuer-Romantik und der unvergleichliche Duft von Freiheit - und das ohne, dass man dafür sonderlich weit wegfahren müsste. Denn wie so oft liegt das Gute ganz nah.

BEST-OF: DIE SCHÖNSTEN ZELTPLÄTZE IN DEUTSCHLAND
Von der Salzwiese auf einer Hallig über das Indianer-Tipi-Dorf auf einem Öko-Bauernhof in der Rhön bis zum Grossstadt-Abenteuer an der Donau - auf der Webseite Coolcamping.eu findet sich eine kleine aber erlesene Auswahl an besonders schönen Zeltplätzen in Deutschland - quasi als Vorgeschmack auf das gleichnamige Buch.

BAUMZELTE - Tentsile
So heissen die Baumzelte, die ganz einfach zwischen zwei oder drei Bäumen gespannt und aufgehängt werden - quasi ein Mix aus Hängematte und Zelt. Mehr Infos hier: tentsile.com

BAUMHÄUSER, ZIRKUSWAGEN & CO
Wer lieber noch höher in den Lüften nächtigt, für den dürften waschechte Baumhäuser das Richtige sein. Pittoreske Baumhäuser mit Zimmern im grosszügigen Suiten-Stil oder aber hippieske Zirkuswagen - auf Tiny-houses.de findet sich eine famose Auflistung europa- und weltweiter Unterkünfte inmitten der Natur. www.tiny-houses.de

ZELTEN AND THE CITY - OUTDOOR-FEELING IN DER STADT
Outdoor-Feeling in der Grossstadt - das geht? Aber ja! Selbst in Metropolen wie Berlin, Paris oder New York lässt es sich in unmittelbarer Zentrumsnähe zelten. Hier ein paar Vorschläge:

BERLIN - Nur zehn Minuten zu Fuss vom Hauptbahnhof, auf dem Gelände eines stillgelegten Freibades in Berlin Mitte-Tiergarten, befindet sich der Zeltplatz Tentstation.

PARIS - Mitten in Paris, nur drei Kilometer von den Champs-Élysées entfernt und ganz in der Nähe der Seine, befindet sich der Campingplatz Bois de Boulogne.

NEW YORK - Und auch mitten in der Mega-Metropole New York kann man sich wie auf dem Land fühlen: Auf der stillgelegten Flugzeuglandebahn im Marine Park (Brooklyn) liegt der Campingplatz Bennett Field - Lagerfeuer-Atomsphäre inklusive.

INHOUSE-CAMPING
Camping mal anders: Der Berliner Hüttenpalast ist eine ehemalige Fabrikhalle, die zu einem Hotel der ungewöhnlichen Art umfunktioniert wurde. Auf einer Fläche von 200 qm gruppieren sich alte Camping-Hänger und rustikale Holzhütten, die mit Betten in Hotelzimmer-Manier ausgestattet wurden und zum Campen der etwas anderen Art einladen. Für Leute, die Grossstadt- und Camper-Flair in einem haben wollen. Und damit einem auch ja nicht die Betondecke auf den Kopf fällt, lädt ein begrünter Innenhof mit Hängematten und Hollywoodschaukeln zum Entspannen unter freiem Himmel ein. Mehr Infos unter: huettenpalast.de

WIE EINFACH! TIPP: BULLI MIETEN
Lust auf einen Bulli-Trip aber zufällig keinen eigenen VW-Bus vor der Tür? Macht nix, schliesslich kann man Bullis - perfekt ausgestattet mit Bett, Küche & Co - auch ganz bequem mieten. Zum Beispiel bei rent-a-bulli.de.

Die wichtigsten Camping-Utensilien


Generell gilt, das Equipment sollte möglichst funktional, klein, leicht und robust sein. Beinahe dasselbe gilt übrigens auch für Kleidung, die vor allem bequem, praktisch und atmungsaktiv sein sollte.

1. Zelt - am besten mit windsicherem Stoffdach & einer atmungsaktiven Aussenhaut

2. Aufblasbare Isomatte (wesentlich bequemer als gewöhnliche Isomatten)

3. Hochwertiger Schlafsack

4. Camping-Kocher, evtl. mit Kartuschen zum Nachfüllen

5. Töpfe & Teller - am besten aus leichtem Aluminium

6. (Bundeswehr-)Essbesteck

7. 1 Taschenmesser

8. Gut sortierte Reiseapotheke mit Mückenspray & Co

9. Moskitonetz

10. Taschenlampe

Ersatzmaterial wie Befestigungsschnüre, Erdnägel, ein Gummihammer, sowie eine Plane (für besonders starke Regenschauer).

10 Kleidungsstücke, die bei keinem Campingausflug fehlen sollten


1. Eine atmungsaktive, regenfeste Jacke

2. 1 Paar bequeme, wetterfeste Schuhe

3. 1 Paar luftige Schuhe (bequeme flache Sandalen)

4. Je 1 Paar bequeme Hosen & Shorts

5. T-Shirts & Langarm-Shirts aus Viscose oder Baumwolle

6. Eine Jogginghose oder ein Paar Leggins

7. Eine warme Strickjacke

8. Ausreichend Wäsche und Socken, am besten auch ein paar warme Wollsocken für nachts (gerade abends kühlt es oft erheblich ab)

9. 1 Stroh- oder Basthut als Sonnenschutz

10. Evtl. eine Strickmütze für die kühlen Abendstunden


backpacker-packliste.de

Campen in der Wildnis - ist das überhaupt erlaubt?


Generell gilt in Deutschland:
 Auf öffentlichem Gebiet darf nur an speziell gekennzeichneten Orten gezeltet werden, ansonsten ist das Übernachten im Zelt verboten.
 Auf Privatgelände darf nur mit Einverständnis des Besitzers gecampt werden. Erwischt einen die Polizei beim Wildzelten, kann bei einer Ordnungswidrigkeit ein Bussgeld bis 100 Euro verhängt werden. Auf der ziemlich sicheren Seite ist, wer nur mit Isomatte, Schlafsack oder Biwacksack in freier Wildbahn nächtigt. Denn dann befindet man sich in der Grauzone "Lagern”, was so viel bedeutet, wie das man gerade rastet oder eine Pause einlegt und das ist selbstverständlich erlaubt. Grundsätzlich verboten ist, was den Wald oder Grundstück gefährdet, schädigt oder verunreinigt. Also im Zweifel lieber auf ein Feuerchen verzichten und den Ort immer so verlassen, wie man ihn vorgefunden hat.

(Ganz anders sieht die Sache in Schweden aus - dort ist wildes Campen erlaubt.
 Ermöglicht wird dies durch das so genannte "Jedermannsrecht”, ein ursprüngliches Naturrecht, das in Schweden noch geachtet wird. Es bedeutet, dass jeder das Recht hat, sich auf dem Land frei zu bewegen. Ganz egal ob man mitten im Wald campiert oder auf einem entlegenen See paddelt.)

Für alle, die noch mehr entlegene Orte und wilde Ecken entdecken und Deutschland von seiner natürlichen Seite kennenlernen möchten, hat der Hamburger Journalist Staschen das Buch Cool Camping Deutschland verfasst. Das Buch enthält 60 sensationelle Adressen zum Zelten und fasst die wichtigsten Tipps & Tricks zusammen: Sonnen- und Schattenseiten, Preise und Anfahrtsideen etc. Camperglück garantiert.


Von Lesley Sevriens



NEWSLETTER ABONNIEREN
News-Update
Lassen Sie sich inspirieren


Mit den Wie Einfach! News erhalten Sie clevere Tipps, tolle Ideen, Infos zu Rabattaktionen und neuen Produkten.
Jetzt anmelden und 5 € Gutschein sichern!

E-Mail


NACH OBEN
NACH OBEN


© WIE EINFACH 2017
Trusted Shops Guarantee
 
Trusted Shops Seller: www.wieeinfach.de 4.62 /  5.00   (328) Bewertungen