Trusted Shops Guarantee

Detox-Tag - Clevere Tipps zum schnellen Entgiften

Manchmal reicht schon ein einziger Entlastungstag, um sich wieder gesund und fit zu fühlen. Hier finden Sie clevere Tipps & Rezepte für einen Detox-Tag zum schnellen Entgiften und für einen gesunden Start ins neue Jahr.

Detox-Tag - Clevere Tipps zum schnellen Entgiften

Den Körper entgiften und reinigen - wie funktioniert das?


Detox ist eine Reinigung des Körpers von innen, die dem Körper hilft, nicht mehr verwertbare Stoffe schneller auszuscheiden. Während des Detoxens wird komplett auf feste Nahrung verzichtet, stattdessen greift man auf Smoothies, Shakes, Tees, Rohkost oder Suppen zurück, deren Zutaten den Körper bei der Reinigung unterstützen. So fühlt man sich schnell wieder fit und frisch.

Unterstützung: Bewegung, Sauna und Massagen


Das Entgiftungs-Programm sollte sich im Idealfall nicht nur auf den Verzicht von fester Nahrung beschränken, sondern ganzheitlich betrachtet werden. Wer sich zusätzlich körperlich betätigt - am besten an der frischen Luft - aktiviert die Durchblutung und regt damit die Stoffwechselvorgänge im Körper an. Auch Wärme- und Kältereize wie Wechselduschen und Saunagänge sowie Yoga, Meditation, Massagen oder Akupressur wirken stimulierend und machen munter.

Die richtige Einstellung


Mindestens genauso wichtig wie das Detoxen selbst ist die Einstellung, die man dazu hat. Anstatt zu befürchten, dass einem der Detox-Tag extrem schwer fallen wird, sollte man sich bewusst machen, dass die Belohnung nach dem (vermeintlichen) Verzicht umgehend folgt und dass sich im Anschluss - im wahrsten Sinne des Wortes - ein Gefühl der Erleichterung einstellen wird.

1-Tagesprogramm, um den Körper zu entgiften und reinigen


Morgens
Nach dem Aufstehen ein Glas (250 ml) warmes Wasser in möglichst kleinen Schlucken trinken. Das Wasser zuvor am besten fünf Minuten in einem Kochtopf kochen auf kleiner Flamme oder mehrmals im Wasserkocher aufkochen. Das kurbelt die Verdauung und den Stoffwechsel an und stellt den Körper auf den sanften Entlastungstag ein.

Vormittags
Ein Becher warmer Ingwer oder Detox Tee schmeckt nicht nur lecker, sondern schenkt Wärme von innen, stärkt das Immunsystem und regt den Stoffwechsel an. Ca. 2 cm frischen Ingwer schälen, in kleine Stücke schneiden und mit 200 ml kochendem Wasser überbrühen und anschliessend einige Minuten ziehen lassen. Auf Wunsch mit TL Honig süssen und langsam trinken.

Mittags
Ein Smoothie ist schön vitaminreich und hat ausserdem einen nachhaltigen Sättigungseffekt. Besonders grüne Smoothies sind seit einiger Zeit extrem angesagt. Nicht ohne Grund, denn die Drinks, bei denen Früchte und Grünpflanzen wie Spinat, Mangold oder das Blattgrün von Kohlrabi und Möhren miteinander vermengt werden, verfügen über eine besonders hohe Nährstoff- und Vitalstoffdichte. Weil alle Zutaten roh gemixt werden, enthalten die Smoothies jede Menge ungesättigte Vitamine, Mineralstoffe, Fettsäuren, Spurenelemente, Enzyme und Antioxidantien, sowie Ballaststoffe, Proteine und Kohlenhydrate. Für die knallgrüne Farbe ist übrigens das Chlorophyll in den grünen Blättern verantwortlich, das sich während des Kleinhexelns auflöst und besonders nährstoffreich ist.

Nachmittags
Ein (zügiger) Spaziergang bringt den Stoffwechsel und Kreislauf in Schwung, belebt die Sinne und lenkt ab.

Abends
Die letzte "Mahlzeit" vor dem Schlafengehen: Ein beruhigender und harmonisierender Lavendeltee. Dazu 1 TL getrocknete Lavendelblüten mit 200 ml Wasser übergiessen und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Anschliessend eventuell mit Zitronensaft und etwas Honig abschmecken. Danach legt man sich am besten früh schlafen, um am nächsten Tag wie neu geboren aufzuwachen.

Entschlackende Atemübung


Auch Atemübungen können eine entschlackende Wirkung haben, wie zum Beispiel die Ha-Atmung: Dazu stellt man sich in einer weiten Grätsche aufrecht hin, die Füsse sind dabei leicht nach aussen gedreht. Tief einatmen und die Arme hoch über den Kopf strecken. Anschliessend mit Armen und Oberkörper schwungvoll nach vorne beugen und die Arme zwischen den Beinen nach hinten durchschwingen, dabei durch den Mund ausatmen und ein lautes HA! von sich geben. Den Nabel dabei nach innen ziehen und beim Hinunterbeugen die Beine leicht anwinkeln. Anschliessend wieder aufrichten, durch die Nase einatmen und die Arme nach oben strecken. Diese Atemübung befreit den Stoffwechsel von Schlacken und regt die Verdauung an. Etwa 20-mal im eigenen Atemrhythmus wiederholen.

WIE EINFACH!-Tipp: Kleine Schlucke mit großer Wirkung: Am besten füllt man sich morgens früh eine Thermoskanne mit abgekochtem heissen Wasser ab und trinkt dieses über den ganzen Tag verteilt. Am besten immer dann, wenn man normalerweise zu etwas Essbaren greifen würde. Quasi eine Ersatzhandlung.


Von Franziska Wischmann

PRODUKTEMPFEHLUNGEN



NEWSLETTER ABONNIEREN
News-Update
Lassen Sie sich inspirieren


Mit den Wie Einfach! News erhalten Sie clevere Tipps, tolle Ideen, Infos zu Rabattaktionen und neuen Produkten.
Jetzt anmelden und 5 € Gutschein sichern!

E-Mail


NACH OBEN
NACH OBEN


© WIE EINFACH 2017
Trusted Shops Guarantee
 
Trusted Shops Seller: www.wieeinfach.de 4.62 /  5.00   (328) Bewertungen