Trusted Shops Guarantee

Vitamin D Mangel: Was Sie wissen sollten

Im Winter mutiert Vitamin D Mangel zu den am meisten unterschätzten Mangelerscheinungen. Wir erklären, worauf Sie achten sollten.

Vitamin D Mangel: Was Sie wissen sollten
Foto: Gallery Stock

Vitamin D Mangel kann Krankheiten auslösen


Vitamin D hat leider niemand meistens so richtig auf dem Schirm. Sollte man aber! Denn fehlt der Stoff im Körper, kann es tatsächlich zu weit mehr kommen als zu weichen Knochen, Knöchelverletzungen und Osteoporose. Inzwischen machen Wissenschaftler einen Vitamin D Mangel für multiple andere Krankheitsbilder wie Zahnfleischentzündungen, Diabetes mellitus, Immunschwäche, Multiple Sklerose und einige Krebserkrankungen verantwortlich. Und sie korrigieren die täglichen Zufuhrempfehlungen erheblich nach oben.

Was sind die Symptome bei Vitamin D Mangel?


Einen Vitamin D Mangel zu erkennen, ist nicht ganz einfach. Zu den typischen Symptomen gehört, dass man sich ständig müde und abgeschlagen fühlt. Aber auch häufige Infekte und depressive Verstimmungen können ein Anzeichen dafür sein, dass ein Vitamin D Mangel vorliegt. Wer dies sicher ausschließen möchte, sollte beim Arzt einen Bluttest machen lassen.

Der Mangel ist weit verbreitet


Was kaum einer weiß? "Praktisch jeder in unseren Breiten hat im Winter Vitamin D Mangel," bestätigt der bekannte Ernährungsexperte Sven-David Müller. "Denn der Stoff wird größtenteils vom Körper selbst produziert." Dafür braucht der Körper allerdings Licht. Viel Sonnenlicht. Dieses macht sich nicht nur im Winter rar, wir gehen auch zu wenig vor die Tür und sitzen lieber drinnen, statt die wenigen Luxeinheiten pro Tag auszuschöpfen. "Es ist in unseren Breiten in der dunklen, kalten Jahreszeit quasi unmöglich, den täglichen Vitamin D Bedarf über die Haut zu produzieren, sagt der ernährungsmedizinische Wissenschaftler Müller und ergänzt: "Dazu müssten wir uns täglich mindestens 20 bis 30 Minuten ohne Handschuhe und Mütze vollem Sonnenlicht aussetzen. Das macht bei kalten Temperaturen natürlich keiner."

Einseitige Nahrung begünstigt Mangelerscheinungen


Mit der Nahrung genügend Vitamin D zu sich zu nehmen, scheint ebenfalls nicht einfach zu sein. Um die inzwischen empfohlene Menge von 20 Mikrogramm pro Tag zu decken, müsste man mindestens 200 Gramm fetten Fisch wie Heringe oder Makrelen essen, rund zwei Kilo Käse oder etwa 700 Gramm Eier. Täglich versteht sich! Das ist schon schwierig genug, Experte Müller sieht allerdings noch eine weitere Hürde: "Das deckt sich nicht mit unseren modernen Essgewohnheiten. Fischsorten wie Makrele und Hering stehen kaum noch auf dem Speisezettel. Und auch wenn Eier als Cholesterin-Beschleuniger inzwischen aus der Schusslinie genommen worden sind - niemand kann solche Mengen davon vertilgen." Wer weder Fisch, Fleisch, noch Eierspeisen essen will, für den können Pilze eine gute Alternative sein.

Vitamin D Mangel in der Schwangerschaft und beim Stillen


Für Schwangere und Mütter in der Stillzeit ist Vitamin D besonders wichtig. Denn der Stoff hat nicht nur zentrale Aufgaben im Körper der Mutter, sondern auch einen großen Einfluss auf die kindliche Entwicklung und generelle Gesundheit des Fötus. Vitamin D ist wichtig für den Aufbau der Plazenta, des Skeletts und der Knochen, die Ausbildung des Immun- und Nervensystems, die Entwicklung des Gehirns und ein gesunde Genaktivität. Das ist der Grund, warum Ärzte werdenden Müttern inzwischen routinemäßig Vitamin D Präparate verschreiben. Dabei sollte der Vitamin D Spiegel allerdings im optimalen Bereich zwischen 40 und 60 ng/ml liegen. Frauen, die in den Sommermonate schwanger sind und sich viel draußen bewegen, brauchen natürlich weniger Vitamin D als im Winter.

Pillen gegen Vitamin D Mangel


Offensichtlich führt kein Weg daran vorbei, in der dunklen Jahreszeit seinen Vitamin-D-Pegel mit entsprechenden Präparaten aus der Apotheke oben halten zu müssen. Das hätte tatsächlich weitere Vorteile: Damit würde man auch sein Wohlbefinden steigern, denn das Vitamin auch beeinflusst den Serotonin-Stoffwechsel: Man schläft besser, wacht entspannter auf und hat definitiv bessere Laune. Wenn das mal nicht gute Gründe sind ...


Von Franziska Wischman



NEWSLETTER ABONNIEREN
News-Update
Lassen Sie sich inspirieren


Mit den Wie Einfach! News erhalten Sie clevere Tipps, tolle Ideen, Infos zu Rabattaktionen und neuen Produkten.
Jetzt anmelden und 5 € Gutschein sichern!

E-Mail


NACH OBEN
NACH OBEN


© WIE EINFACH 2017
Trusted Shops Guarantee
 
Trusted Shops Seller: www.wieeinfach.de 4.59 /  5.00   (340) Bewertungen