DIY-Geschenke: Tolle Ideen zum Selbermachen

Über selbstgemachte Geschenke freut man sich in der Regel am meisten. Kein Wunder, denn man sieht den Mitbringseln an, dass viel Zeit und Liebe in ihnen stecken. Von DIY-Zitronenmarmelade bis zum Kräuteröl - hier finden Sie jede Menge tolle Ideen.
DIY-Geschenke: Tolle Ideen zum Selbermachen DIY-Geschenke: Tolle Ideen zum Selbermachen DIY-Geschenke: Tolle Ideen zum Selbermachen
Foto: Thinkstock

DIY-Geschenke: Tolle Ideen zum Selbermachen



Selbstgemachte Zitronenmarmelade

Schon seit Ewigkeiten nicht mehr in der Toskana gewesen? Macht nix. Der Geschmack von italienischen Zitronenhainen lässt sich ganz einfach nach Hause holen und kredenzen: in Form von selbstgemachter Zitronenmarmelade - die einem selbst und anderen herrliche Sommergefühle beschert.

Die Zutaten
1 kg unbehandelte Zitronen
2 EL Grappa
1 Kilo Zucker

Und so geht's
Die Zitronen gut waschen und abbürsten. Mit einer Reibe in dünne Scheiben schneiden und die Kerne entfernen. Die Zitronenscheiben in einen großen Topf geben, mit Wasser bedecken und über Nacht einziehen lassen. Das Ganze am nächsten Tag ca. 30 Minuten unter ständigem Rühren kochen lassen, bis die Zitronenstückchen zerfallen. Anschließend den Zucker (kein Gelierzucker) einrühren und 3 Minuten aufkochen lassen. Den Topf vom Herd nehmen und den Grappa hinzugeben. Die noch heiße Marmelade in Weckgläser füllen und mindestens eine Woche unbewegt ruhen lassen, bevor man anderen eine Gaumenfreude damit bereitet.
DIY-Geschenke: Tolle Ideen zum Selbermachen
DIY-Lavendelbadesalz
Wellness für Zuhause: Selbst gemachtes Lavendelbadesalz beschert anderen eine wunderbare Auszeit.

Die Zutaten
Totes Meer Salz
Lavendelblüten
Rosenblüten
Lavendelöl

So geht's
Einweckgläser oder andere verschließbare Gefäße zu etwa mit Salz aus dem Toten Meer befüllen. Danach einige Tropfen Lavendel über das Salz träufeln. Anschließend mit je etwa einem Teelöffel Lavendel- und Rosenblüten bestreuen und mit dem Salz gut vermischen. Zur Dekoration noch einige Blüten auf die Salzmischung geben, die Gläser verschließen, mit Geschenkbändern und Etiketten verzieren. Tipp: Das Ganze funktioniert natürlich auch mit anderen Blüten und Ölen, beispielsweise mit erfrischenden Orangenblüten.
DIY-Geschenke: Tolle Ideen zum Selbermachen
DIY-Kräuteröl

Schmeckt nach Urlaub in Apulien und sieht schöner aus als so manch gekauftes Öl - selbst gemachtes Kräuteröl - das perfekte Mitbringsel zu Grillabenden, Essenseinladungen & Co.

Die Zutaten:
1 L Olivenöl (Distelöl oder Leinsamenöl eignen sich auch prima)
frische Kräuter (toll schmecken Thymian und Rosmarin)
Chilischoten
bunte Pfefferkörner
leere, verschließbare Glasflaschen
Trichter

Und so geht's:
Wichtig: Damit das DIY-Öl auch wirklich gelingt, sollten die leeren Flaschen zunächst gründlich mit kochendem Wasser ausgespült und anschließend ebenso gründlich zum Trocknen aufgestellt werden. Auch die gewaschenen Kräuter, sollten komplett frei von Wasserrückständen sein - andernfalls wird das Öl nämlich ganz schnell trüb oder fängt an zu schimmeln.

Tipp: Damit's schneller geht, kann man Flaschen und Kräuter auch auf die Heizung legen oder mit dem Föhn trocknen.

Zunächst die Pfefferkörner, etwa einen Esslöffel voll, und je einen Zweig Rosmarin und Thymian, sowie je drei Chilischoten in die Flaschen geben und anschließend das Öl durch einen Trichter in die Flaschen geben. Die Flaschen gut verschließen, mit Geschenkbändern und Klebeetiketten verzieren. Tipp: Vor dem Verzehr ein paar Tage warten, damit die Aromen ihre volle Wirkung entfalten können. Nach dem Öffnen sollte das Öl etwa 6 Wochen haltbar sein.
Bunte Schokolinsen im Glas

Die Macht der Fantasie: Wenn das Leben gerade mal wieder ein wenig trist erscheint, können bunte Schokolinsen, beziehungsweise eigenhändig gesammelte "Regenbogentropfen", für Aufhellung im Leben anderer sorgen. Einfach bunte Schokolinsen in ein Weckglas füllen. Dieses mit einer schönen Schleife und einem Etikett verzieren und schon ist das liebevolle und vor allem originelle Geschenk fertig. Wer noch mehr Farbe ins Spiel bringen möchte, dekoriert das Glas mit farbigem Masking Tape.

Noch mehr Inspirationen in Sachen DIY-Geschenke haben wir auf unserem Pinterest-Board zusammengetragen. Viel Spaß beim Stöbern.

WIE EINFACH Tipp:
Gerade keine Zeit für ein DIY-Geschenk? Und auch kein Blumenladen in Sicht? Kein Problem! Das Gute liegt, beziehungsweise wächst oft so nah: Einfach die Augen offen halten und ein buntes Sträußchen vom Wegesrand (gerade entlang von Landstraßen wachsen oft wunderschöne Mohn-, Korn- und Butterblumen oder Margeriten) pflücken. Wildblumensträuße sind oftmals viel schöner als gekaufte - und völlig umsonst. Einfach eine bunte Kordel oder schlichtes Paketband um den Strauß wickeln - fertig ist der kunterbunte Strauß.