Häkeln: Selbstgemachte Geschenke

Häkeln liegt nicht nur im Trend, sondern ist auch ganz einfach zu lernen. Im Folgenden zeigen wir tolle Inspirationen und Anleitungen für DIY-Geschenke.
Häkeln: Selbstgemachte Geschenke Häkeln: Selbstgemachte Geschenke Häkeln: Selbstgemachte Geschenke
Foto: Janko Ferlic/Unsplash

Häkeln lernen


Ob Mobiles, Decken oder Babyschuhe - wir haben tolle DIY-Häkel-Geschenke aufgespürt, die nicht nur großartig aussehen, sondern die sich mit ein wenig Geschick auch einfach umsetzen lassen. Klar, sollten Sie gerade als Anfänger ein wenig Geduld mitbringen, aber Übung macht bekanntlich den Meister: Wer sich zunächst an einfache Objekte wie Topflappen oder Schals versucht, kann nach und nach kompliziertere Projekte angehen, wie beispielsweise und Mützen und Socken. Wichtig: Es kann gut sein, dass man die Maschen bei dem allerersten Projekt wieder aufribbeln muss aber mit zunehmender Übung wird das Häkelbild immer feiner und gleichmäßiger.

Häkeln für Anfänger - die Materialien


Bevor es mit dem Häkeln losgehen kann, sollten alle wichtigen Materialien vorhanden sein. Dazu gehören Häkelnadel, Garn und Schere. Die Beschaffenheit und Größe der Nadel ist entscheidend für das spätere Resultat und sollte auf das jeweilige Garn abgestimmt sein. Sollten Sie unsicher sein, lassen Sie sich beim Kauf oder von der Freundin beraten und testen Sie verschiedene Nadeln aus. Anfänger üben sich am besten erst mal an so genannten Luftmaschen und festen Maschen und probieren unterschiedliche so genannte Stäbchen aus. Es gibt beispielsweise halbe Stäbchen, ganze Stäbchen und doppelte Stäbchen. Anhand dieser unterschiedlichen Utensilien und Techniken lassen sich diverse Häkel-Erzeugnisse kreieren, die unterschiedlich fest sind und jeweils ein anderes Häkelbild ergeben.
Inzwischen finden sich für Häkel-Anfänger und Fortgeschrittene jede Menge hilfreiche Anleitungen und Video-Tutorials im Internet. Beispielsweise auf Seiten wie Dawanda.de oder Talu.de. Wer lieber in Gesellschaft häkeln möchte, kann natürlich auch einen Workshop besuchen, einen Kurs an der Volkshochschule belegen oder aber eine versierte Freundin bitten, einem Nachhilfe zu erteilen (und sich bei ihr mit Kaffee & Kuchen revanchieren).

Gerade für Babys lassen sich wunderschöne Häkel-Geschenke zur Geburt zaubern - Babyschuhe- oder Söckchen, Häkeldecken, Strampler, Mobiles, Rasseln und vieles mehr. Aber natürlich lassen sich auch wunderbare Geschenke für Erwachsene kreieren. Im Folgenden zeigen wir Ihnen tolle Häkel-Geschenkideen. Jede Menge weitere Häkel-Inspirationen finden Sie in unserem Pinterest Board Häkeln - Selbstgemachte Geschenke.

Patchwork-Häkeldecke





Häkeldecken sind ein tolles Geschenk - sowohl für Erwachsene als auch für Babys. Ein Klassiker dabei ist das Patchwork-Muster - entweder in soften Pastellfarben gehalten oder aber in kräftigen leuchtenden Farben.

Gehäkelte Topflappen





Ideal für Einsteiger sind selbstgehäkelte Topflappen. Wer bereits etwas versierter ist, kann sich an einer Noppen-Struktur und einem zweifarbigem Modell versuchen.

DIY-Häkelkorb





Es muss ja nicht immer Wolle sein - wie wär's mit einem Korb aus gehäkelter Paketschnur? Das Material eignet sich hervorragend, um daraus ein robustes Aufbewahrungsbehältnis zu kreieren.

Gehäkelte Spielbälle





Mit Kirschkernen oder Watte gefüllte Bälle sind nicht nur ideal zum Jonglieren, sondern auch ein tolles erstes Spielzeug für Babys. Tipp: Mit Glöckchen gefüllt, wird der Ball zur Rassel und damit nicht nur zu einem haptischen sondern auch zu einem akustischen Vergnügen.

Gehäkelte Babystiefel





Das perfekte Geschenk zur Geburt: selbst gehäkelte Babysöckchen oder -Stiefel. Dank kostenloser Anleitung lässt sich dieses entzückende Paar eins zu eins kopieren.

Gehäkeltes Einkaufsnetz





Einkaufsbeutel stellen die perfekte und vor allem umweltfreundliche Alternative zu Plastiktüten dar. Dieses DIY-Einkaufsnetz lässt sich ganz platzsparend zusammenrollen und bietet erstaunlich viel Stauraum für ihre Einkäufe.