Trusted Shops Guarantee

DIY: Bilderrahmen machen wir jetzt einfach selber!

Wir haben wieder fleißig gewerkelt: Im Rahmen unseres großen DIY-Workshops haben wir uns auch an zwei tolle Bilderrahmen gewagt. Die machen sich nicht nur super in der eigenen Wohnung, sondern sind auch ein prima Geschenk.

DIY: Bilderrahmen machen wir jetzt einfach selber!
Foto: Torsten Kollmer

Bilderrahmen aus Frühstücksbrettchen



Fast zu einfach und zu schön, um wahr zu sein: Mit ein paar Handgriffen und einer Briefklemme werden aus simplen Frühstücksbrettchen diese Hingucker-Bilderrahmen. Und das Beste: Je nachdem, welche Motive man wählt, kann man die Brettchen-Bilderrahmen überall in der Wohnung aufhängen.

DIY: Bilderrahmen machen wir jetzt einfach selber!
Man braucht:
Frühstücksbretter aus Holz, Briefklemmen, Nägel, Hammer, eventuell Band zum Aufhängen

Zeit: ca. 15 Minuten

Kosten: pro Brett ca. 8 Euro

DIY: Bilderrahmen machen wir jetzt einfach selber!
So geht's:

1. Am oberen Ende des Frühstücksbrettchens mit dem Hammer einen Nagel in das Holz schlagen.
2. Die Briefklemme vorsichtig über den Nagel ziehen.
3. Das Bild an die Größe des Brötchens anpassen und in die Klemme heften.
4. Das Frühstücksbrettchen entweder direkt mit einem Nagel an der Wand befestigen oder erst ein Bändchen durch das Loch ziehen.

DIY: Bilderrahmen machen wir jetzt einfach selber!
WIE EINFACH-Tipp:

Die Bilderrahmen-Brettchen eignen sich auch perfekt als Geschenk-Idee: Man kann z. B. die schönsten Motive aus dem letzten Urlaub für die Liebste oder den Liebsten zusammenstellen. Oder für die beste Freundin eine Galerie besonderer Momente der letzten Jahre.

DIY: Bilderrahmen machen wir jetzt einfach selber!

Bilderrahmen mit Masking-Tape



Masking-Tape ist schon seit einigen Jahren der Stern am Do-it-Yourself-Himmel. Kein Wunder: Schließlich kann man mit den farbigen Klebebändern wirklich alles verzieren. Ja, sogar Bilderrahmen! Besonders gut kommen diese übrigens zur Geltung, wenn man sie nicht aufhängt, sondern einfach hinstellt.

DIY: Bilderrahmen machen wir jetzt einfach selber!
Man braucht:
Bilderrahmen, Masking-Tape in verschiedenen Farben, Cutter

Zeit: ca. 15 Minuten

Kosten: ca. 6 Euro pro Bilderrahmen

DIY: Bilderrahmen machen wir jetzt einfach selber!
So geht's:

1. Das Masking-Tape möglichst gleichmäßig auf den Bilderrahmen aufkleben.
2. Überstehende Reste mit dem Cutter entfernen. Das gelingt am einfachsten, indem man die beklebte Seite auf den Boden stellt und mit dem Cutter am Rand entlang fährt.

DIY: Bilderrahmen machen wir jetzt einfach selber!
WIE EINFACH-Tipp:

Auf Floh- und Trödelmärkten kann man häufig sehr schöne Vintage-Bilderrahmen erstehen. Verziert man diese mit Masking-Tape ergibt das einen tollen Stilbrauch aus alt und neu.


Von Jana Gloistein, Fotos: Torsten Kollmer, Styling: Svenja Erichsen, Produktion: Kerstin Richter



NEWSLETTER ABONNIEREN
News-Update
Lassen Sie sich inspirieren


Mit den Wie Einfach! News erhalten Sie clevere Tipps, tolle Ideen, Infos zu Rabattaktionen und neuen Produkten.
Jetzt anmelden und 5 € Gutschein sichern!

E-Mail


NACH OBEN
NACH OBEN


© WIE EINFACH 2017
Trusted Shops Guarantee
 
Trusted Shops Seller: www.wieeinfach.de 4.62 /  5.00   (328) Bewertungen