Trusted Shops Guarantee

Was kommt in die Schultüte?

Eine Schultüte gehört zum Schulanfang einfach dazu. Aber was kommt hinein und was sollte der Inhalt kosten? Eine Umfrage unter Eltern liefert Orientierung.

Was kommt in die Schultüte?
Foto: plainpicture

Die Kosten für eine Schultüte


Das ist natürlich eine individuelle Entscheidung. Dennoch zeigt eine Umfrage* aus dem Jahr 2015, die von Retailmenot.de zusammen mit Statista durchgeführt wurde, dass die Schultüte kein nettes Nice-to-have, sondern längst ein Statussymbol geworden ist. Bundesweit werden rund 70 Euro inklusive Inhalt ausgegeben - 2014 waren es noch 60 Euro. Erstaunlicherweise greifen die Eltern in den neuen Bundesländern mit durchschnittlich 83 Euro tiefer in die Tasche als Eltern aus den alten Bundesländern mit 67 Euro. In Sachsen wird mit 105 Euro am meisten Geld für eine Schultüte investiert, in Bremen ist man mit 57 Euro am sparsamsten. 84 Prozent sehen sich bewusst nach Angeboten und Rabatten um, um die Kosten für die Einschulung, zu reduzieren. Zu teuer empfinden übrigens nur 14 Prozent der Eltern die Schultüte.

Extra-Tipp: Omas, Opas, Tanten, Onkel, Paten, Freunde und Verwandte freuen sich häufig, wenn sie etwas zur Einschulung hinzusteuern können. Am besten spricht man sich vorher mit allen ab - dann gibt's keine Doppelungen in der Tüte und auch die Kosten können geteilt werden.

Die Geschenke


Besonders beliebt sind Süßigkeiten, Schreibwaren und Spielzeug. 46 Prozent aller Eltern geben auch gerne Geschenke mit Symbol-Charakter, wie einen Glücksbringer, mit hinein. Und in jeder zehnten Schultüte steckt sogar ein Handy, dicht gefolgt von einem MP3-Player. Bücher, Hefte, Schulranzen, Sporttasche, Brotdose und Trinkflasche gibt es bei der Mehrzahl der Kinder auch zum Schulanfang - allerdings zusätzlich zur Schultüte.

Der Kauf


Selber basteln oder kaufen? Ganz klar kaufen sagen über 60 Prozent. Basteln mögen nur knapp sieben Prozent. Dafür wird allerdings gerne selbst befüllt und die Planung bzw. der Kauf der Tüte plus Inhalt beginnt bei 41 Prozent mindestens einen Monat vorher.

Extra-Tipp: Die Spitze der Schultüte knickt meistens schnell um. Nicht aber, wenn man sie mit einer Marshamallow-Tüte oder einen gerollten T-Shirt befüllt.

Die Bedeutung der Schultüte


"Wäre es Ihnen unangenehm, wenn Ihr Kind die kleinste Schultüte hätte?" Diese Frage bejahten mehr als ein Viertel der Befragten. Ein Fünftel gab sogar zu, dass sie gerne die schönste Tüte der Klasse hätten. Und jedes dritte Kind trägt zur Einschulung auch ein besonderes oder ganz neu gekauftes Outfit, um den ersten Eindruck besonders positiv ausfallen zu lassen. Nicht allen Eltern ist die Schultüte aber wichtig: Zwei Prozent der ABC-Schützen starten ihren ersten Schultag ohne "Zuckertüte", wie sie auch genannt wird.

* Befragt wurden insgesamt 1216 Eltern in Deutschland mit schulpflichtigen Kindern.


Von Jana Gloistein

PRODUKTEMPFEHLUNGEN



NEWSLETTER ABONNIEREN
News-Update
Lassen Sie sich inspirieren


Mit den Wie Einfach! News erhalten Sie clevere Tipps, tolle Ideen, Infos zu Rabattaktionen und neuen Produkten.
Jetzt anmelden und 5 € Gutschein sichern!

E-Mail


NACH OBEN
NACH OBEN


© WIE EINFACH 2017
Trusted Shops Guarantee
 
Trusted Shops Seller: www.wieeinfach.de 4.62 /  5.00   (328) Bewertungen