Schmuckhalter basteln: Ein schöner Ort für Ringe und Ketten

Einen Schmuckhalter zu basteln klingt aufwendig - ist es aber gar nicht. Wir haben zwei hübsche Modelle und erklären Schritt für Schritt, wie's geht.
Schmuckhalter basteln: Ein schöner Ort für Ringe und Ketten Schmuckhalter basteln: Ein schöner Ort für Ringe und Ketten Schmuckhalter basteln: Ein schöner Ort für Ringe und Ketten
Fotos: Torsten Kollmer

1. Minimalistischer Schmuckhalter


Einfacher könnte das Basteln eines Schmuckhalters nicht sein. Für dieses hübsche Modell braucht man nur einen Holzklotz und eine Metallstange.
Schmuckhalter basteln: Ein schöner Ort für Ringe und Ketten
Das braucht man:
Eine Bohrmaschine, einen kleinen Holzklotz, graue Farbe, einen Pinsel, eine Gehrungslade, eine Metallsäge, eine dünne, goldene Metallstange

Kosten: ca. 5 Euro

Zeitaufwand: ca. 30 Minuten
Schmuckhalter basteln: Ein schöner Ort für Ringe und Ketten
So geht's:

1. Zuerst mit der Bohrmaschine einmal längs durch den Holzklotz bohren. Der Durchmesser des Bohrers sollte ungefähr der Dicke der Metallstange entsprechen.

2. Zusätzlich ein flaches Loch an der Rückseite des Holzklotzes bohren. Dieses dient später zum Aufhängen an der Wand.

3. Den Holzklotz in gewünschter Farbe anmalen. Gut trocknen lassen.
Schmuckhalter basteln: Ein schöner Ort für Ringe und Ketten
4. Die Metallstange in die Gehrungslade legen und mit der Metallsäge kürzen. Die Enden sollten nicht zu lang sein - dann wird der Schmuckhalter instabil.

5. Die Metallstange vorsichtig durch das Loch im Holzklotz drücken bis die Enden auf beiden Seiten gleichmäßig rausstehen.

6. Mithilfe eines Nagels oder einer Schraube an der Wand befestigen und Ringe, Ketten und Armbänder
Schmuckhalter basteln: Ein schöner Ort für Ringe und Ketten

1. Upcycling-Schmuckhalter


Dieses Modell entsteht aus einem alten Bilderrahmen und Drahtgeflecht. Ohrringe finden hier einen besonders schönen Platz zum Abhängen.
Schmuckhalter basteln: Ein schöner Ort für Ringe und Ketten
Das braucht man:
einen Bilderrahmen (entweder vom Flohmarkt oder z. B. von Ikea) , Drahtgeflecht, eine Kneifzange, einen Draht-Tacker

Kosten: ca. 10 Euro

Zeitaufwand: ca. 15 Minuten
Schmuckhalter basteln: Ein schöner Ort für Ringe und Ketten
So geht's:

1. Das Drahtgeflecht auf den Bilderrahmen legen.

2. Mit der Kneifzange passend zuschneiden. Achtung: Die Enden können scharf sein.

3. Das Drahtgeflecht mit dem Draht-Tacker auf der Rückseite des Bilderrahmens befestigen.
Schmuckhalter basteln: Ein schöner Ort für Ringe und Ketten
4. Wer mag, kann die Vorderseite des Rahmens vorsichtig mit einem feinen Schleifpapier abreiben. So geht das Design noch mehr in Richtung Shabby Chic.

5. Den Schmuckhalter mit einem Nagel an der Wand befestigen. Hänger-Ohrringe lassen sich im Drahtgeflecht perfekt aufhängen.

Extra-Tipp: Der Bilderrahmen muss natürlich nicht oval sein. je nach Wunsch kann man auch andere Formen für das Basteln des Schmuckhalters verwenden.