DIY-Projekte aus Zement

DIY-Projekte aus Zement sind gerade richtig am Kommen. Wir haben uns an die graue Masse gewagt und drei tolle Deko-Objekte gebastelt. Viel Spaß beim Nachmachen!
DIY-Projekte aus Zement DIY-Projekte aus Zement DIY-Projekte aus Zement
Foto: Torsten Kollmer
DIY-Projekte aus Zement

1. DIY: Kerzenständer aus Zement und Kupfer



Man braucht: Schnell-Zement, Handschuhe, Eimer, Öl, Küchentuch, Schleifpapier, Silikon-Backform, Messbecher, Löffel zum Umrühren, Kerzen, kurze Kupferrohre, Plastikbecher, Plastikfolie
Zeit: ca. 15 Minuten
Kosten: ca. 10 Euro
DIY-Projekte aus Zement
So geht's:

1. Die Arbeitsfläche mit einer Plastikfolie abdecken - der Schnell-Zement trocknet sehr schnell und lässt sich später nur schwer wieder entfernen.
2. Die Backform mit Öl einfetten.
3. Den Schnell-Zement nach Packungsanleitung anrühren. Dabei unbedingt Handschuhe tragen, da der Zement der Haut Feuchtigkeit entzieht.
4. Mit dem Plastikbecher den Zement in die Formen gießen.
5. Die Kupferrohre mittig in den Zement drücken.
6. Nach der Trocknungszeit (siehe Zement-Verpackung) die Kerzenständer vorsichtig aus der Form lösen und mit einem Schleifpapier glatt schmirgeln.
DIY-Projekte aus Zement

2. DIY: Blumenvase aus Zement



Man braucht: Schnell-Zement, Handschuhe, Eimer, Öl, Küchentuch, Schleifpapier, Messbecher, Löffel zum Umrühren, Plastikbecher, Plastikfolie, längliches Plastikgefäß, kleines Plastikgefäß, Schüssel zum Beschweren (z.B. mit Kichererbsen)
Zeit: 15 Minuten
Kosten: 10 Euro
DIY-Projekte aus Zement
So geht's:

1. Die Arbeitsfläche mit der Plastikfolie abdecken.
2. Die Handschuhe anziehen und den Schnell-Zement nach Packungsanleitung anrühren.
3. Je nach Größe des Plastikgefäßes, das die spätere Form der Vase vorgibt, den Beton direkt aus dem Eimer oder mit einem kleinen Becher einfüllen. Am Ende ein wenig Luft lassen.
4. Das kleine Plastikgefäß vorsichtig in die Zement-Masse drücken und mit der Schüssel beschweren, so dass es an Ort und Stelle bleibt.
5. Nach der Trocknungszeit das Plastik vorsichtig lösen und die Übergänge mit einem Schmirgelpapier glätten.
DIY-Projekte aus Zement

3. DIY: Gugelhupf-Kerzenständer aus Zement



Man braucht: Schnell-Zement, Handschuhe, Eimer, Öl, Küchentuch, Schleifpapier, Messbecher, Löffel zum Umrühren, Gugelhupf-Backform, kleine Kerzen
Zeit: ca. 15 Minuten (Trockenzeit ca. 2 Tage)
Kosten: ca. 5 Euro
DIY-Projekte aus Zement
So geht's:

1. Die Arbeitsfläche mit der Plastikfolie abdecken.
2. Die Backform mit Öl einfetten.
3. Handschuhe anziehen und den Schnell-Zement nach Anleitung anrühren.
4. In die Formen der Backform gießen.
5. Nach der Trocknungszeit die Zement-Küchlein aus der Form lösen.
6. Überstehenden Zement vorsichtig abbrechen und mit dem Schmirgelpapier abrunden.


Fotos: Torsten Kollmer, Styling: Clara Moring, Produktion: Kerstin Richter