Küchen-Accessoires, die für Abwechslung sorgen

Lust auf eine Veränderung in der Küche? Dann dürften die folgenden Küchen-Accessoires und Tipps genau das Richtige sein!
Küchen-Accessoires, die für Abwechslung sorgen Küchen-Accessoires, die für Abwechslung sorgen Küchen-Accessoires, die für Abwechslung sorgen
Foto: Diego Botero/Unsplash
Es muss nicht immer gleich eine kostspielige Komplett-Renovierung sein, um für die lang ersehnte Abwechslung zu sorgen - oft reichen bereits kleine dekorative Elemente aus, um der heimischen Küche einen neuen Look zu verpassen. Im Folgenden verraten wir Ihnen, wie Sie mit einfachen Tricks und den richtigen Küchen-Accessoires ein gelungenes Makeover kreieren. Neues Jahr, (fast) neue Küche!

Raum für Notizen: Memoboards, Magnettafeln und Co


Oft sind es gerade Kleinigkeiten, die große Veränderungen bewirken: Bestes Beispiel sind Memoboards oder Magnettafeln, die eine kahle Wand ohne viel (Kosten-)Aufwand in ein hübsches und praktisches Mitteilungsboard verwandeln - und ganz nebenbei die Kommunikation mit den lieben "Mitbewohnern" beflügeln!
WIE EINFACH!-Tipp: Wenn Sie Schultafellack mit Magnetlack überstreichen, wird die Fläche zur Magnettafel, worauf auch mit handelsüblicher Kreide geschrieben werden kann - so schlagen Sie also gleich zwei Fliegen mit einer Klappe! Kreative Ideen für DIY-Memoboards finden Sie hier.

Zimmerpflanzen: Grüne Hingucker


Spätestens, seitdem Kakteen, Sukkulenten und Hängepflanzen wieder en vogue sind, erleben auch klassische Zimmerpflanzen wie beispielsweise der Gummibaum oder Bogenhanf ein Revival. Kein Wunder - der Anblick von Blattgrün übt erwiesenermaßen eine beruhigende Wirkung auf uns aus, zudem verbessern Zimmerpflanzen das Raumklima. Wer das Gefühl hat, seine Küche könnte "mehr Leben" vertragen, sollte es also mit lebenden Gewächsen probieren! Hier verraten wir Ihnen die besten Pflege- und Deko-Tipps von Zimmerpflanzen. Und selbstverständlich stellen auch Küchenkräuter die ideale (und extrem praktische) Begrünung in der Küche dar. PS: Wer mit keinem grünen Daumen gesegnet ist, darf sich alternativ selbstverständlich auch mit malerischen Blumenprints behelfen - auch die können das Raumklima positiv beeinflussen, wenn auch auf eine andere Art und Weise.

Wandfarben für Tapetenwechsel


Lust auf einen neuen Anstrich in der Küche? Oft reicht bereits das Streichen einer einzelnen Wand aus, um für einen "Tapetenwechsel" zu sorgen. Vor allem, wenn es sich dabei um eine auffällige, kräftige Farbe handelt. Aber natürlich spricht nichts dagegen, die komplette Küche in Angriff zu nehmen. Wir haben die besten Tipps zum Streichen zusammengetragen und verraten, welche Wandfarben welche Eigenschaften haben und was für eine Wirkung sie erzielen. Apropos Tapetenwechsel: Alternativ zur Wandfarbe kann auch ein einzelner, gemusterter Tapetenstreifen für Abwechslung sorgen und der Küche ein neues Antlitz verpassen. Und auch Wandkacheln, beispielsweise mit selbst gemachten Mosaikmustern, sind ein hevorragendes Deko-Element, dank dem alten Küchen ruckzuck in neuem Glanz erstrahlen.

(DIY-) Küchen-Accessoires als Hingucker


Meist reicht schon die Anschaffung von Kleinigkeiten aus, um der Küche das gewünschte Upgrade zu verleihen: Beispielsweise ein neues (Gewürz-)Regal, eine formschöne Deckenleuchte oder hübsche Küchenbehälter. Im Folgenden verraten wir, wie aus alten Emaille-Bechern oder Weckgläsern im Handumdrehen dekorative Küchenbehälter für Löffel & Co werden.

WIE EINFACH!-Tipp
Oftmals bewirken Accessoires in einer klaren Stil-Richtung den gewünschten Neu-Effekt: Sie wünschen sich mehr skandinavische Gemütlichkeit in Ihrer Küche? Dann sind dekorative Elemente wie geflochtene Aufbewahrungskörbe, Küchenhelfer aus Holz sowie Textilien in Naturfarben genau die richtigen Accessoires. Ihnen sagt der rustikale Landhausstil zu? Dann könnten ein antiker Tisch vom Flohmarkt, eine karierte Tischdecke sowie Accessoires aus Emaille Ihrer Küche diesen Touch verleihen. Sie verlangen nach einer Atmosphäre von Wärme und Leichtigkeit? Wie wär's, wenn Sie eine Wand in Pastellfarben streichen und sich handgemachte Keramik und Küchenutensilien in Bonbonfarben zulegen?
Fazit: Veränderung fängt mit einer konkreten Vision an und lässt sich bereits in kleinen Details umsetzen!