Trusted Shops Guarantee

Balkon und Terrasse richtig reinigen

Wir verraten, wie Sie Balkon und Terrasse vor dem Winterbeginn mit einfachen Hausmitteln schnell und effektiv reinigen können.

Balkon und Terrasse richtig reinigen
Foto: plainpicture/Johner

Algen und Moos siedeln sich besonders jetzt, wo es nachts wieder kälter und feuchter wird, nicht nur auf Böden, sondern auch auf Gartenmöbeln und Pflanzgefäßen an. Wir verraten, wie Sie Balkon und Terrasse richtig reinigen und wie Sie dem unerwünschten Grünbefall auch ohne Chemiekeule den Garaus machen können.

Betonböden auf Balkon und Terrasse reinigen


Algen und Moos lassen sich von Betonböden ganz ohne Chemie entfernen - man kann den grünen Belag einfach mit einer harten Bürste abschrubben und anschließend mit Wasser wegspülen. Allerdings kann diese Methode ganz schön anstrengend sein, besonders wenn die zu bearbeitende Fläche größer ist.

Mit viel weniger Schweiß funktioniert der Einsatz von Essigreiniger. Entweder Essigessenz im Verhältnis 1:10 vermengen oder normalen Essig im Mischverhältnis 1:10 ins Wasser geben. Dieses Gemisch dann mit einer Gießkanne großzügig auf die zu behandelnden Flächen geben und einwirken lassen. Beim nächsten Regen verschwindet das unliebsame Grün dann von ganz allein.

Vorsicht ist jedoch bei Böden aus Marmor, Naturstein oder Kalk geboten: Hier kann Säure zu Verfärbungen oder braunen Flecken führen. Solche Böden oder Pflanzgefäße reinigt man am besten mit einer Bürste und lauwarmem Spül-Wasser.

Holz auf Balkon und Terrasse reinigen


Holzböden- oder Möbel reinigt man am besten mit warmem Wasser und einem milden Spülmittel. Ist mühselig - schont das Material aber dauerhaft. Ist das Holz sehr dreckig, kann man sich aus Speisestärke und Waschsoda einen sanften, aber effektiven Reiniger selbst herstellen - eine super Alternative zu oftmals aggressiven Reinigern aus dem Baumarkt. Waschsoda kostet meist weniger als einen Euro und ist in jeder Drogerie erhältlich. Zunächst ein paar Esslöffel Speisestärke mit lauwarmem Wasser mischen und so lange verrühren, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind. Diese Mischung gibt man dann zusammen mit ca. 100 Gramm Waschsoda in 5 Liter kochendes Wasser. Dadurch quillt die Speisestärke auf und die Paste lässt sich prima auch auf Möbeln oder Pflanzgefäßen verteilen. Wenn sich das weiße Gemisch grün verfärbt, ist es Zeit zum Abspülen.

Wichtig: Holz sollte man nach dem Reinigen ölen. Nicht versiegeln, damit es noch atmen kann.

Bitte nicht: Hochdruckreiniger erzeugen schnell und ohne großen Aufwand ein vermeintlich tolles Ergebnis. Doch Vorsicht! Durch den Druck werden die Poren von weichem Holz beschädigt. Das erhöht nicht nur die Splitter-Gefahr, sondern beschleunigt auch die Algen-Bildung - die lassen sich nach der Druckbehandlung nämlich in immer kürzeren Abständen blicken und werden umso hartnäckiger.

Terrakotta-Gefäße auf Balkon und Terrasse reinigen
Terrakotta erstrahlt in neuem Glanz, wenn man es mit Backofenspray behandelt. Aufsprühen, kurz einwirken lassen und mit einer harten Bürste abschrubben. Mit Wasser abspülen und schon sehen die Blumenkübel aus wie neu.

Bei sehr hartnäckigen Verschmutzungen kann man dem Waschsoda-Speisestärke-Gemisch, das man zum Reinigen von Holz verwenden kann, ein wenig Kaliumpermanganat aus der Apotheke hinzufügen. Da es in hohen Konzentrationen giftig sein kann, bitte unbedingt sehr verdünnt anwenden. Auf fünf Litern Wasser höchstens 7 Gramm - in dieser Dosierung ist es sogar zur Pilzbekämpfung im Biolandbau erlaubt. Das Gemisch einfach auf die gewünschten Pflanzbehälter auftragen, einwirken lassen und abspülen (am besten Handschuhe dabei tragen). Auch Steinmaterial wie bekommt man mit dieser Mischung super sauber.


Von Jana Gloistein

PRODUKTEMPFEHLUNGEN



NEWSLETTER ABONNIEREN
News-Update
Lassen Sie sich inspirieren


Mit den Wie Einfach! News erhalten Sie clevere Tipps, tolle Ideen, Infos zu Rabattaktionen und neuen Produkten.
Jetzt anmelden und 5 € Gutschein sichern!

E-Mail


NACH OBEN
NACH OBEN


© WIE EINFACH 2017
Trusted Shops Guarantee
 
Trusted Shops Seller: www.wieeinfach.de 4.61 /  5.00   (340) Bewertungen