Pinnwand selber machen: Step by step

Ihr Arbeitsplatz könnte mal wieder ein wenig Ordnung vertragen? Kein Problem: Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine Pinnwand selber machen können.
Pinnwand selber machen: Step by step Pinnwand selber machen: Step by step Pinnwand selber machen: Step by step
Foto: Torsten Kollmer
Gerade am Anfang des neuen Jahres steckt man noch voller Tatendrang. Dieser Elan lässt sich prima nutzen, um der kreativen Ader mal wieder freien Lauf zu lassen. Unser neues DIY-Projekt ist leicht nachzumachen, sieht super aus und ist auch noch total praktisch. Wir zeigen, wie man eine Pinnwand selber machen kann. So sehen die eigenen vier Wände nicht nur hübsch aufgeräumt aus, gleichzeitig verschwinden wichtige Notizen, Visitenkarten, Urlaubserinnerungen, Schnappschüsse und Postkarten nicht mehr in Ordnern oder Kisten. Doppelt gut!
Pinnwand selber machen: Step by step
Man braucht:

- eine Spanplatte mit Maßen nach Wunsch (am besten überlegt man sich vorher, wo man die Pinnwand hinstellen oder aufhängen möchte)
- eine dünne Lage Schaumstoff (etwas größer als die Spanplatte)
- Stoff zum Beziehen (ebenfalls ein bisschen größer als die Maße der Spanplatte)
- einen Handtacker (aus dem Baumarkt)
- Ripsbänder in verschiedenen Farben (sollten zum Stoff passen)
- Polsterstifte (Reißzwecken mit runderen Köpfen)

So geht's:

- Den Schaumstoff und den Stoff so auf die Spanplatte legen, dass alles bedeckt ist.
- An den Ecken die überstehenden Schaumstoff- und Stoffreste sauber umklappen und auf der Rückseite mit dem Handtacker befestigen. Darauf achten, dass der Stoff schön fest sitzt und keine Falten wirft.
- Nun die Ripsbänder kreuz und quer über die Pinnwand spannen und an der Rückseite ebenfalls mit dem Handtacker fest machen.
- Die Ripsbänder vorne mit Polsterstiften feststecken.
- Hinter die Ripsbänder lassen sich nun allerlei Sachen stecken, die man immer im Blick haben möchte.
Pinnwand selber machen: Step by step
Kosten: Je nach Größe ca. 15 bis 20 Euro. Der Handtacker kostet zusätzlich ca. 14 Euro. Vielleicht kann man sich das Gerät aber auch bei einer Freundin oder dem Nachbar leihen. Fragen kostet ja nichts!

Zeitaufwand: ca. 20 Minuten

Pinnwand selber machen mit Magnetfarbe


Falls Sie eine magnetische Pinnwand bevorzugen, haben wir eine tolle Idee für Sie. Gekaufte Magnetpinnwände haben meistens eine sehr sterile Anmutung. Nicht so
Magnetfarbe! Die matt-graue Farbe brauchen Sie einfach nur an die Wand zu streichen und schon können Sie mit herkömmlichen Magneten alles daran befestigen.